Gewaltprävention und Umgang mit Gewalt

Home / Gewaltprävention und Umgang mit Gewalt

 

Der Workshop soll Raum bieten, um sich zum Thema Gewalt im Arbeitsalltag auszutauschen, Handlungsmöglichkeiten zu erarbeiten und praktische Methoden zur Gewaltpräventionsarbeit mit Jugendlichen kennenzulernen.

Im Workshop nähern wir uns dem Thema Gewalt an, wobei wir verschiedene Formen von Gewalt identifizieren und besprechen werden. Wir reflektieren eigene Haltungen und Berührungspunkte mit Gewalt. Weiters werden wir Methoden der Gewaltprävention praktisch ausprobieren und diskutieren, mit der Möglichkeit, diese auch selbst anzuleiten. Im Workshop stellen wir Bezug zum Arbeitsalltag her und bieten Raum zum Erfahrungsaustausch. Darüber hinaus reflektieren wir eigene und externe Ressourcen.

Ablauf:

Freitag (28.02.2020)

  • Erarbeiten des Themas Gewalt und verschiedene Gewaltformen
  • Reflexion eigener Haltungen und Rollen
  • Erfahrungsaustausch

Samstag (29.02.2020)

  • Methoden erproben
  • Austausch über Einsatzmöglichkeiten der Methoden im Arbeitsalltag
  • Reflexion eigener Ressourcen

Felix Dialer: Ausgebildeter Menschenrechtstrainer; Projekt­koordinator und Trainer für internationale Jugendprojekte und Trainings

Karoline Kehrer: Ausgebildete Umwelttechnikerin und Trainerin; derzeit Projektkoordinatorin Thema Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz beim Verein sprungbrett in Wien; freiberufliche Gewalt­präventionstrainerin beim Verein Team GewaltFREI LEBEN

  • Zeit

    Freitag, 28. Februar, 15.00 bis 20.00 Uhr und
    Samstag, 29. Februar, 09.00 bis 16.00 Uhr

  • Umfang

    12 UE

  • Ort

    Mitterweg 25a
    6020 Innsbruck

  • Kosten

    € 289,-