Weinkunde und Weinservice

Home / Weinkunde und Weinservice

 

Der Kurs „Weinkunde und Weinservice für Lehrlinge“ umfasst einerseits einen breiten theoretischen Überblick über das Thema Wein und vermittelt andererseits alle relevanten Fertigkeiten rund um das Thema Weinservice. Die Kursinhalte sind speziell auf Lehrlinge zugeschnitten und orientieren sich an den relevanten Inhalten der Lehrabschlussprüfung Restaurantfachmann/-frau.

Behandelt werden unter anderem Weißweinrebsorten Österreichs, Rotweinrebsorten Österreichs, österreichische Weinanbaugebiete, internationale Weinbaugebiete sowie natürlich die wichtigsten Weinanbaugebiete in Europa und Übersee. Weiters werden Begriffe rund um das Thema Wein wiederholt z.B. Restzucker, KMW, extra trocken, trocken, halbtrocken, lieblich und süß, Tafelwein, Landwein usw. Es werden Weindaten anhand konkreter Beispiele behandelt, z.B. was muss auf der Weinetikette bzw. der Banderole verzeichnet sein? Außerdem wird nötiges Wissen zu Schaumweine, Sekt, Champagner und versetzte Weine vermittelt.

Im praktischen Teil steht der Weinservice im Vordergrund: von der Weinempfehlung und Gästeberatung über die konkrete Weinbeschreibung bis hin zum tatsächlichen Weinservice mit seinen verschiedenen Elementen wie chambrieren, entkorken, dekantieren, Gläser avinieren usw.

Dieses Kursangebot wird von der Wirtschaftskammer Österreich mit 75% bzw. 100% der Kurskosten gefördert. Weitere Informationen siehe unter dem Punkt „WKO Förderung“.

Ziele

  • Vermittlung und Auffrischung des notwendigen Wissens rund ums Thema Wein für Lehrlinge
  • Spezialwissen Wein: Wie beschreibe ich einen Wein? Wie verkaufe ich einen Wein? Wie biete ich einen Wein einem Gast an?
  • Sicherer Weinservice durch mehrmalige praktische Übung der gängigsten Arbeitsschritte

Zielgruppe

  • Lehrlinge die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten rund ums Thema Wein und Weinservice auffrischen oder verbessern wollen
  • Personen die sich in diesem Spezialgebiet gezielt auf die Lehrabschlussprüfung vorbereiten wollen
  • Lehrlinge, die im Rahmen ihrer Lehrausbildung wenig oder nicht die Möglichkeit haben, sich ausreichend mit dem Thema zu beschäftigen und in der Praxis zu erproben
Robert Horner
Service

Robert Horner

Unser Servicetrainer Robert Horner ist seit mehr als 30 Jahren selbständig in der Hotellerie und Gastronomie tätig. Von der Bar bis über Restaurant, Kaffeehaus, Hotel hat er bereits alle Geschäftsfelder der Gastronomie selbst geführt. Zusätzlich bildet Robert Horner seit mehreren Jahren überaus erfolgreich Lehrlinge und Erwachsene im Gastronomiebereich aus. Er vermittelt gastronomische und unternehmerische Inhalte immer mit einer Portion Humor. Sein Motto: Heiße Teller, schnelle Kellner.
  • Zeit

    Termine jeweils 09.00 bis 17.00 Uhr

    Montag bis Mittwoch, 10. bis 12. Dezember 2018

    Montag bis Mittwoch, 14. bis 16. Jänner 2019

    und Donnerstag bis Samstag, 04. bis 06. April 2019

  • Umfang

    24 UE (3 x 8 Stunden)

  • Ort

    Trainings-Akademie – Seminarraum, Schulungsbar, Schulungsküche, Schulungsrestaurant

    Untere Lend 12a

    6060 Hall in Tirol

    Auf individuelle Anfrage ist auch eine Inhouse-Schulung möglich.

  • Kosten

    € 370,- + € 15,- Materialkosten (zzgl. MwSt.)

Dieses Kursangebot wird von der Wirtschaftskammer Österreich im Rahmen des Programms LEHRE.FÖRDERN für Betriebe und Lehrlinge mit 75% bzw. 100% der Kurskosten gefördert. Nähere Informationen finden sich auf der Website der WKO Tirol sowie im Infoblatt der WKO (PDF-Download). 

Weitere Informationen rund um die Förderbedingungen erhalten Sie bei der Wirtschaftskammer – Förderservice der Lehrlingsstelle unter der Telefonnummer 05 90 90 5-7609 sowie per E-Mail unter ausbildungsverbund@wktirol.at