Spezialarbeiten vor dem Gast

Home / Spezialarbeiten vor dem Gast

 

Der Kurs „Spezialarbeiten vor dem Gast“ vermittelt das theoretische Wissen sowie die praktischen Fähigkeiten zu den gängigsten Spezialarbeiten vor dem Gast wie z.B.

  • Flambieren von Früchten, Fleisch oder Meeresfrüchten
  • Tranchieren von Entenbrust oder Filets
  • Filetieren von Fischen oder Früchten
  • Anrichten einer Käseuhr
  • sowie Zubereitung und Anrichten eines Beef Tartar

Spezialarbeiten vor dem Gast werden bis auf die gehobene Gastronomie in der Praxis immer seltener und gehören aber nichts desto trotz zum unverzichtbaren Repertoire eines guten Restaurantfachmannes sowie einer guten Restaurantfachfrau. Vor allem im Hinblick auf die Lehrabschlussprüfung, bei der diese Spezialarbeiten vor dem Gast immer geprüft werden, sind umfassendes Wissen und sicheres Arbeiten in diesem Bereich unverzichtbar. Daher setzt dieser Kurs gezielt dort an, das Wissen zu den Spezialarbeiten kompakt zu vermitteln bzw. zu wiederholen und die praktischen Fertigkeiten durch selbstständiges Üben der Spezialarbeiten zu festigen.

Dieses Kursangebot wird von der Wirtschaftskammer Österreich mit 75% bzw. 100% der Kurskosten gefördert. Weitere Informationen siehe unter dem Punkt „WKO Förderung“.

Ziele

  • Vermittlung und Auffrischung des notwendigen Wissens zu den Spezialarbeiten vor dem Gast
  • Steigerung der Professionalität und Sicherheit bei den Spezialarbeiten vor dem Gast durch mehrmalige praktische Übungen der gängigsten Arbeitsschritte

Zielgruppe 

  • Lehrlinge die ihr Wissen und ihre Fähigkeiten rund ums Thema Spezialservice vor dem Gast auffrischen oder verbessern wollen
  • Lehrlinge, die sich für die Lehrabschlussprüfung speziell auf den Bereich „Spezialarbeiten vor dem Gast“ vorbereiten wollen
  • Lehrlinge, die im Rahmen ihrer Lehrausbildung wenig oder gar nicht die Möglichkeit haben, diese gängigsten Spezialarbeiten vor dem Gast, ausreichend zu erlernen und praktisch zu erproben
Robert Horner
Service

Robert Horner

Unser Servicetrainer Robert Horner ist seit mehr als 30 Jahren selbständig in der Hotellerie und Gastronomie tätig. Von der Bar bis über Restaurant, Kaffeehaus, Hotel hat er bereits alle Geschäftsfelder der Gastronomie selbst geführt. Zusätzlich bildet Robert Horner seit mehreren Jahren überaus erfolgreich Lehrlinge und Erwachsene im Gastronomiebereich aus. Er vermittelt gastronomische und unternehmerische Inhalte immer mit einer Portion Humor. Sein Motto: Heiße Teller, schnelle Kellner.
  • Zeit

    Termine jeweils Montag bis Mittwoch, 09.00 bis 17.00 Uhr

    vom 03. bis 05. Dezember 2018

    und vom  07. bis 09. Jänner 2019

    sowie vom 01. bis 03. April 2019

  • Umfang

    24 UE (3 x 8 Stunden)

  • Ort

    Trainings-Akademie – Seminarraum, Schulungsbar, Schulungsküche, Schulungsrestaurant

    Untere Lend 12a

    6060 Hall in Tirol

    Auf individuelle Anfrage ist auch eine Inhouse-Schulung möglich.

  • Kosten

    € 410,- + € 40,- Materialkosten (zzgl. MwSt.)

Dieses Kursangebot wird von der Wirtschaftskammer Österreich im Rahmen des Programms LEHRE.FÖRDERN für Betriebe und Lehrlinge mit 75% bzw. 100% der Kurskosten gefördert. Nähere Informationen finden sich auf der Website der WKO Tirol sowie im Infoblatt der WKO (PDF-Download). 

Weitere Informationen rund um die Förderbedingungen erhalten Sie bei der Wirtschaftskammer – Förderservice der Lehrlingsstelle unter der Telefonnummer 05 90 90 5-7609 sowie per E-Mail unter ausbildungsverbund@wktirol.at