Der perfekte Gastgeber

Home / Der perfekte Gastgeber

 

Unser Seminar zum Thema „Der perfekte Gastgeber“ richtet sich sowohl an Privatpersonen als auch an Berufstätige, die Gästen ein stimmiges und gelungenes (Abend-)Essen bieten wollen oder dies als wichtigen Bestandteil der Unternehmenskultur und des Corporate bzw. des Service Designs ansehen.

Sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich gewinnen soziale und zwischenmenschliche Aspekte immer mehr an Bedeutung. Ein guter Gastgeber bzw. eine gute Gastgeberin sein heißt dabei mehr, also nur gutes Essen auf den Tisch zu bringen. Damit das (Abend-)Essen auch für den bzw. die GastgeberIn angenehm und stressfrei abläuft und man gemeinsam mit seinen Gästen eine interessante Zeit verbringen kann, sollten einige Aspekte bereits vorab berücksichtigt werden:

  • Was wird gekocht? Regional, saisonal, dem Anlass bezogen?
  • Welche Vorbereitungen sind zu treffen? Einkauf, Deko, Getränke, Mise en place?
  • Wie wir der Tisch eingedeckt? Klassisch oder individuell kreativ?
  • Tischkultur, Manieren und Protokoll: Was DOs und DON’Ts je nach Anlass?
  • Passende Getränke: Aperitiv, Weine, Digestiv

Kurzum, in diesen zwei Tagen erhalten Sie einen umfassenden Überblick, was man als perfekter Gastgeber und als perfekte Gastgeberin beachten sollte, damit aus einem gewöhnlichen Beisammensein ein rundum gelungenes (Abend-)Essen wird.

Die Eindeckung von Tischen unterliegt einer ständigen Veränderung und ist regional, in den Gesellschaftsschichten und bei unterschiedlichen Anlässen durchaus verschieden. Selbst in der gastronomischen Lehrliteratur ist man sich nicht in allen Dingen einig. Damit Sie als Gastgeber verschiedene Möglichkeiten kennen, wird anhand von zwei klassischen Beispielen die Vielfalt der Regeln aufgezeigt, die man für die Erstellung von zeitgemäßen Tischgedecken im Hinterkopf haben sollte.

  • das Standardgedeck,
  • sowie verschiedene freie Gedecke mit ganz bewussten Regelabweichungen als Ausdruck der persönlichen Note oder als Teil einer Unternehmenskultur oder eines Unternehmensdesigns

In den letzten Jahrzehnten wurde durch gesellschaftliche Veränderungen die Erstellung von Tischordnungen, welche bereits mit der Einladung beginnt, immer komplizierter. Im Seminar werden alte Regeln erläutert und neue, zeitgemäße Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Es werden weiters Serviettenformen gezeigt sowie gute Tischmanieren besprochen.

Neben Planung und Vorbereitung stellt für einen guten Gastgeber sicherlich das gelungene (Abend-)Essen selbst das wichtigste Erfolgskriterium dar: daher werden korrespondierende Weine zu diversen Speisen ebenso besprochen, wie dann am zweiten Tag ein festliches, schnell zu kochendes 4-Gänge-Menü gemeinsam gekocht wird.

Außerdem erhalten Sie am zweiten Tag Einblicke in die Menükunde und diverse Kriterien wie z.B. saisonale oder dem Anlass entsprechende Vorschläge zur Menüerstellung.

Es wird der Weg vom Einkauf bis zum Menü sowie vom Menü zum Einkauf vorgestellt und bei einem gemeinsamen Einkauf auf wichtige Qualitätskriterien geachtet.

Menü „Frühlingserwachen“

Das Gebäck

Hausgemachtes Brot – Zitronen & Lavendelbutter

Die Vorspeise

Salat vom gegrillten und rohem weißen & grünem Spargel – Wachtelei – Kerbel & geräucherter Paprika Emulsion

Die Hauptspeisen

​Pochiertes Lachsforellenfilet – junger Spinat – Radieschen Salsa​

Rosa (Niedertemperatur) gebratener Kalbstafelspitz – Morchel & Champignon Sauce – Gelbwurz Risotto

Das Dessert

“Dulce de Leche“ Cheesecake – Rhabarber & Erdbeer Kompot

Bitte bringen Sie zum Kochkurs eine Schürze, etwas zum Schreiben sowie verschließbare Gefäße (zum anschließenden Mitnehmen der Speisen!) mit.

Dieter Lengauer
Küche & Kulinarik

Dieter Lengauer

Dieter Lengauer, unser kulinarischer Experte. Nach über 30 Jahren in der Top Gastronomie und Hotellerie in insgesamt 15 Ländern kümmert sich unser Fachtrainer Küche vorrangig um die theoretische und praktische Wissensvermittlung in der Küche. Sein Motto: Die Einstellung muss stimmen, dann steht einem jede kulinarische Welt offen!
Robert Horner
Service

Robert Horner

Unser Servicetrainer Robert Horner ist seit mehr als 30 Jahren selbständig in der Hotellerie und Gastronomie tätig. Von der Bar bis über Restaurant, Kaffeehaus, Hotel hat er bereits alle Geschäftsfelder der Gastronomie selbst geführt. Er vermittelt gastronomische und unternehmerische Inhalte immer mit einer Portion Humor. Sein Motto: Heiße Teller, schnelle Kellner.
  • Zeit

    Termine ab Sommer 2018 werden zeitnah bekannt gegeben bzw. Termin nach Vereinbarung.

  • Ort

    Untere Lend 12a

    6060 Hall in Tirol

  • Kosten

    Preis pro Person: € 280,- (inkl. MwSt und Wareneinsatz für das 4-gängige Menü – verschließbare Gefäße zum anschließenden Mitnehmen der Speisen nicht vergessen)